Instagram Slider

Instagram requires authorization to view a user profile. Use autorized account in widget settings

Wie befülle ich meine Badewanne?

Wir haben euch bereits über den Unterschied von Aufputz und Unterputzarmaturen aufgeklärt.

Falls ihr den Blogbeitrag noch nicht gelesen habt, könnt ihr das hier noch nachholen.

Die Frage: “wie befülle ich meine Badewanne” hängt mit genau dieser Thematik zusammen.
Es gibt nämlich auch hier verschiedene Möglichkeiten.

Da wäre zum Einen die herkömmliche Befüllungsweise,
die man womöglich von früher kennt:

Die Armatur hängt an der Wand
und das Wasser kommt direkt aus der Armatur.
Meistens hängt an dieser Armatur noch ein Brausenschlauch mit Handbrause.

Da hier bei allen drei Varianten das Wasser aus der Armatur fließt,
verwendet man eine Ablaufgarnitur ohne Füllfunktion.
Oftmals wird dieses Modell als Multiplex bezeichnet.

Kleiner Zusatzhinweis:
zu einer Viega Multiplex Ablaufgarnitur muss auch noch das Viega Multiplex Fertigset (die in der Wanne sichtbaren, verchromten Teile) bestellt werden.
Die original Ablaufgarnituren der Wannenhersteller hingegen sind meist schon komplett inkl. der Sichtteile.

Die etwas modernere Befüllungsart ist die integrierte Befüllung,
oftmals auch Multiplex Trio genannt.
Hier kommt das Wasser direkt aus dem Überlaufknauf der Ablaufgarnitur raus.
Oder aber als Quelleinlauf aus dem Ablauf am Boden (seltener)

Natürlich wird diese Variante der Befüllung von den meisten Bauherren bevorzugt.
Aber Achtung: leider ist das nicht immer möglich.
Hierfür benötigt man nämlich auch die passende Unterputz-Armatur.
Siehe Blogbeitrag „Aufputz oder Unterputz?“

Für eine Unterputz-Armatur, egal ob Thermostat oder Einhebel-Mischer,
benötigt man einen passenden Grundkörper, der in der Wand sitzt.
Diese Entscheidung muss also bereits fallen noch bevor die Fliesen gelegt werden.

Zudem ist es natürlich wichtig, dass man eine Ablaufgarnitur verwendet, die für das gewählte Badewannenmodell passt.
In der Regel bietet der Wannenhersteller einen passenden Ablauf an.
Es gibt aber auch Hersteller, die auf Ablauftechniken spezialisiert sind und universell passende Abläufe anbieten.



Hier gibt es jedoch auch wieder einiges zu beachten: 
Badewannen mit Mittelablauf benötigen eine Garnitur in Sonderlänge.
Für Wannen mit seitlichem Ablauf reicht das Standardmodell normalerweise aus.
Manchmal werden auch extralange Abläufe benötigt, z.B. bei Eckwannen oder wenn die Wanne sehr groß ist und einen Mittelablauf hat.
Diese Ablaufhersteller haben jedoch auch eine Passliste,
auf welcher die Wannen der gängigsten Hersteller aufgeführt sind.


Noch Fragen??